Archiv der Kategorie: Allgemein

Update Yota3 zu Yota3+

Nach langem warten ist es nun so weit. Es gibt eine Möglichkeit das Yota3 zu einem Yota3+ zu flashen.

Nach längerer Zeit ist es nun den Users von xda developers gelungen die Yota3+ Firmware auf ein Yota3 zu flashen. Hier sind die notwendigen Schritte dokumentiert.

Achtung: Dies ist nur eine Zusammenstellung der notwendigen Schritte. Es wird keine Haftung für Fehlschläge, die Richtigkeit und die Qualität der erwähnten Tools und Dateien übernommen.

Zunächst ist eine Backup aller Daten zu empfehlen. Ein Tool das sehr flexibel ist und Backups auf SD-Karte, in die Cloud oder auf den eigenen Rechner erlaubt ist JSBackup.

Um Unfälle beim Flashen beheben zu können empfiehlt es sich den NVM Speicher des Telefons(hier ist die IMEI etc. des Telefons gespeichert) zu sichern. Dafür brauch man ein gerootetes Telefon.

Rooten

Die benötigten Dateien finden sich im folgenden Forumsbeitrag. Zunächst müssen folgende Einstellungen am Yota3 gesetzt werden:

Passwort setzen (Pin alleine reicht nicht aus)
Settings > Security > Screen lock > Password

Developer Modus aktivieren:
Settings > About Yota.. > 7 mal auf Buildnummer tippen
Settings / Advanced Settings / Developer Options / OEM unlock Option aktivieren

USB Debugging
Settings > Advanced Settings / Developer Options / USB Debugging aktivieren

new9008-0112.zip aus dem Forumsbeitrag (wichtig ist, dass die Firmware Version eures Telefons) herunterladen und entpacken. Anschließend die Datei boot.img auf das Telefon kopieren.

Dann den Magisk Manager herunterladen und installieren.

Nun den Magisk Manager öffnen und Install anwählen. Bei der Frage welche Methode verwendet werden soll Patch Boot Image File auswählen und den Pfad zu boot.img angeben. Das resultierende patched_boot.img wieder vom Yota3 auf den PC übertragen.

Die aktuellen Android Tools installieren.

In den Fastboot-Modus wechseln:

sudo adb reboot fastboot
sudo fastboot devices

Hier sollte nun die Id eures Yota3 erscheinen. Falls das nicht funktioniert müsst ihr das Yota3 ausschalten. Den Lautstärke + Knopf drücken und halten und danach den Power Knopf drücken.

sudo fastboot flash boot patched_boot.img

Nach dem das Telefon neugestartet hat könnt ihr den Magisk Manager öffnen und es sollten 2 grüne Haken zusehen sein. Das Telefon ist gerootet.

Für die nächsten Schritte benötigt man leider ein natives Windows, denn das die Übertragung von Daten über virtuelle serielle Schnittstellen schlägt oft fehl.

Backup

Die benötigten Tools finden sich in diesem Forumsbeitrag. Um das Telefon in den richtigen Modus zu bringen folgendes ausführen:

adb shell
su 
setprop sys.usb.config diag,adb

Nun die passenden Treiber für den Serial Port installieren (Qualcomm HS-USB Diagnostic 9091)

Anschließend das QPST Tool installieren und öffnen.
Wenn der Port noch nicht automatisch erkannt wurde diesen unter dem Reiter Ports hinzufügen. Nun sollten unter das Yota3 gefunden werden. Wenn No Phone erscheint ist der Treiber nicht richtig installiert.

Nun unter Start Clients -> Software Download wählen.
Im Reiter Backup unter Port das Yota3 auswählen und einen Dateinamen für das Backup festlegen.

Dann mit Start das Backup durchführen. Der Vorgang kann einige Minuten dauern.

Damit ist das Backup fertig.

Flashen

Die benötigten Dateien finden sich in diesem Forumsbeitrag. 
Das Yota3 in den edl-Modus bringen:

adb reboot edl 

oder
Das Yota3 ausschalten und Lautstärke + Lautstärke – halten und den Power Knopf drücken.

new9008-0112.zip herunterladen und entpacken. Wichtig ist das keine Leerzeichen im Pfad enthalten sind (z.b. C:\9008).

Dann das Programm QFil starten und im Menü Download Configuration > FireHose Configuration > Reset after Download wählen.

Build Type auf Flat setzen und über Browse die entpackte mbn-Datei auswählen.

Unter Load XML zunächst beide XML Dateien im Verzeichnis auswählen und im nächsten Dialog die patch0.xml.

Bei Select Port das Yota3 auswählen.

Das Yota3 über die Tastenkombination erneut in den edl-Modus bringen und innerhalb von 10 Sek. auf Download klicken. Der Vorgang dauert eine Weile.
Am Ende sollte im Statusfeld Success erscheinen.

Wenn es nicht klappt einfach erneut versuchen, das Timing ist etwas tricky. Glücklicherweise ist der edl-Mode Download unbrickbar.

Nun unter Load XML nur die Rawprogram0.xml anwählen und im nächsten Dialog wieder die patch0.xml und wieder das Yota3 mit der Tastenkombination in den edl-Mode bringen und innerhalb von 10 Sek. auf Download klicken.

Danach Startet euer Yota3+ neu. Wenn die Meldung Decryption unsuccessful erscheit auf Reset Phone klicken. Danach startet der normale Einrichtungsassistent von Android.

Es werden auch 2 OTA Updates gefunden im Forum wird aber aktuell empfohlen diese noch nicht zu installieren, da diese wohl noch Buggy sind.

Restore

Falls etwas schief lief und eure IMEI fehlt könnt ihr euer Yota3+ mit Hilfe von Magisk Manager und dem boot.img aus dem new9008-0112.zip Download wieder wie oben beschreiben rooten und mit QPST euer Backup zurück spielen.

Ubuntu 18.10 auf dem Thinkpad P52 installieren

Leider ließ sich Ubuntu 18.10 nicht out-of-the-box auf dem P52 installieren.
Deshalb fasse ich hier die Schritte für euch zusammen:

GUI friert ein

Im BIOS muss man auf Descrte Graphiccard stellen, sonst bekommt man nach der Installation beim Login nur einen schwarzen Bildschirm (ACHTUNG BIOS FIRMWARE 1.16 BRICKED MIT DIESER EINSTELLUNG)

Nach der Installation sind leider keine NVIDIA Treiber installiert, auch wenn man das Häkchen für Proprietäre Treiber gesetzt hat.
Deshalb vor dem Login mit ALT + STRG + F4 die Console öffnen und 
die Treiber installieren:

$ sudo ubuntu-drivers autoinstall

Touchpad

Das Touchpad funktioniert nicht (Touchscreen lustiger weise schon)
Man das Touchpad noch wie folgt konfigurieren.

$ sudo nano /etc/systemd/system/touchpad.service

[Unit]
Description=Fix configuration of Elantech Touchpad on TP P52

[Service]
ExecStart=sh -c 'echo -n "elantech" > /sys/bus/serio/devices/serio1/protocol'
Type=oneshot
RemainAfterExit=yes

[Install]
WantedBy=multi-user.target
$ sudo systemctl daemon-reload
$ sudo systemctl enable touchpad.service
$ sudo systemctl start touchpad.service

Smartcard Reader

Smartcard Reader installieren:

$ sudo apt-get install libusb-dev libusb++-0.1-4c2 libccid pcscd libpcsclite1 libpcsclite-dev

Hintergrundbeleuchtung

Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich unter Ubuntu 18.10 mit Nvidia 410 nicht ändern. Bisher keine Lösung sondern nur ein Workaround ist xbacklight mit dem man über die Konsole die Helligkeit in Prozent setzen kann:

$ sudo apt install xbacklight
$ xbacklight -set 50 

Docking Station

Docking Station wird nicht verbunden. Das Problem ist, dass diese noch nicht autorisiert ist und erst akzeptiert werden muss:

$ sudo apt install thunderbolt-tools
$ tbtadm devices 
0-3 Lenovo ThinkPad Thunderbolt 3 Dock non-authorized not in ACL
$ sudo tbtadm approve 0-3
Authorizing "/sys/bus/thunderbolt/devices/0-3"
Added to ACL
Authorized

Postfix Mails mit Domainfactory als Smarthost versenden

Wer würde nicht gerne die Hilferufe seiner Linux Maschine als E-Mail bekommen? Eigentlich ja kein Problem, da viele Web-Frontends wie Webmin oder OpenMediaVault das Konfigurieren sehr leicht machen und es  diverse Anleitunge für GMail Acounts gibt. Aber geht das mit jedem Provider? Nein, ein Allgäuer Provider leistet widerstand… Postfix Mails mit Domainfactory als Smarthost versenden weiterlesen

Google Play Store auf dem neuen YotaPhone 3 mit chinesischem ROM installieren (Checking info… Problem)

Seit ein paar Wochen ist das YotaPhone 3 auf dem Markt. Bisher ist es aber nur mit einer Chinesisch/Englisch sprachigen Firmware zu haben. Es wird aber versprochen, dass auch der Play Store von Google installiert werden kann…  Google Play Store auf dem neuen YotaPhone 3 mit chinesischem ROM installieren (Checking info… Problem) weiterlesen