Richtiger Umgang mit U.FL Buchsen

Die bekannten Tücken der Technik verhalten sich meist Invers zur Bauteilgröße. Besonders gilt dies für mechanisch beanspruchte Bauteile wie SMD Steckverbindungen wie die U.FL Stecker / Buchse. Wenn dumm läuft brechen diese einfach von der Platine ab und nehmen gleich noch die Leiterbahn mit. Hier findet ihr ein paar Tipps um euch das Leben zu erleichtern.

Die SMD Steckverbinder für WLAN haben einige Anforderungen:

  • Niedrige Profilhöhe
  • Minimaler Platzbedarf
  • Wenig Gewicht
  • Muss Frequenzen bis 6 GHz übertragen und von Störungen abschirmen
  • Muss Automatisch bestückbar sein
  • und noch einige andere …

    Leider geht das mit ein paar Nachteilen einher:
  • Schwer zu verbinden
  • Nur für 30 Steckzyklen ausgelegt
  • Kaum Kontaktfläche zum PCB
  • Oft lange Kabel und hohe Belastungen

Wer es genauer wissen möchte kann gerne das Datenblatt zur U.FL Serie durch schmökern. 

Verbinden

Wenn Ihr die Möglichkeit habt verlegt das Kabel so, dass möglichst wenig Spannung auf Stecker und Buchse wirken können. Fixiert es am Gehäuse oder zieht es durch ein unbenutztes Befestigungsloch der Platine.

Setzt die Buchse möglichst genau auf den Stecker und versucht einen senkrechten Druck darauf auszuüben. Dabei kann es Hilfreich sein ein Plattes Werkzeug wie z.B. eine Torx Schraubendreher zu verwenden um die Kraft dosiert aufbringen zu können

Ablösen

Nach Möglichkeit sollte die Verbindung nicht all zu oft gelöst werden, da dies laut Datenblatt unter optimalen Bedingungen 30 mal funktionieren soll. In den meisten Fällen hat man die Buchse und wenn man Pech hat auch die Leiterbahn, bereits früher abgelöst.

Wenn ihr die Verbindung lösen wollt müsst Ihr darauf achten, dass die Kraft auch wieder möglichst senkrecht nach oben wirkt. Wie bereits erwähnt ist die Kontaktfläche zwischen PCB und Stecker nur sehr klein und hält Scherkräfte nicht besonders gut aus.

Prinzipiell kann man zum Abziehen jedes Greifwerkzeug nehmen mit dem man unter den Rand der Buchse fassen kann, wie z.B. einen kleinen Seitenschneider. Für mich hat sich die Verwendung einer angewinkelten Pinzette bewährt mit der man links und rechts des Kabels unter die Buchse geht und diese unter leichtem rütteln nach ober zieht. Nach Möglichkeit sollte man hier nicht gegen die Platine oder den Schild der WLAN / Bluetooth Chips hebeln, da so meist die Kraftverteilung sehr ungleichmäßig auf eine Seite wirkt.

Ich hoffe diese Informationen erleichtern euch das Leben mit den Anschlüssen.

Ein Gedanke zu „Richtiger Umgang mit U.FL Buchsen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.