Anbox Update: Overlay

Da einige Probleme mit der Playstore Installer melden habe ich mich dran gemacht eine neue Version mit rootfs-overlay Unterstützung zu schreiben.
Der Vorteil davon ist, dass nicht mit jedem Update alle Apps mit root-Rechten (Playstore) etc. neu installiert werden müssen…

Eine aktuelle Version findet ihr im GitHub. 
https://github.com/geeks-r-us/anbox-playstore-installer/raw/master/install-playstore.sh

Hinweise:

Dabei sind mir noch ein paar Neuerungen und Stolpersteine aufgefallen, die auftreten wenn ihr von einer älteren Version updatet. 

Die Anbox Kernelmodule sind jetzt über ein ppa Repository verfügbar. Um diese zu Installieren fügt ihr folgedes ein:

 $ sudo add-apt-repository ppa:morphis/anbox-support
 $ sudo apt update
 $ sudo apt install anbox-modules-dkms

Dabei kann durch die alten DKMS-Module zu Problemen beim bauen von Modulen kommen. Dies kann so überprüft werden:

$ for i in /var/lib/dkms//[^k]/source; do [ -e "$i" ] || echo "$i";done
/var/lib/dkms/anbox-modules-ashmem/9/source
/var/lib/dkms/anbox-modules-binder/9/source

Wenn ihr wie hier Verzeichnisse zurückgemeldet bekommt müsst ihr diese noch löschen:

$ sudo rm -rf /var/lib/dkms/anbox-modules-ashmem/ 
$ sudo rm -rf /var/lib/dkms/anbox-modules-binder


Auch der Anbox-Installer ist veraltet. Diesen könnt ihr wie folgt löschen:

$ sudo snap remove anbox-installer

Sollte Probleme beim Login ins Google-Konto haben hilft meist nur die Holzhammermethode. Es müssen alle Nutzerdaten gelöscht werden:

$ sudo snap stop anbox.container-manager
$ sudo rm -rf /var/snap/anbox/common/data
$ sudo snap start anbox.container-manager

Alternativ könnt ihr auch Anbox löschen und wieder Neuinstallieren:

$ sudo snap remove anbox
$ sudo sudo snap install --devmode --beta anbox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.